Redaktionelle Services
und publizistische Beratung

Illustration

Portfolio

Eine Auswahl meiner Beiträge

 

Informationstechnik und digitaler Wandel

 

Nur keine Hektik

Zwei Fahrer, die notfalls eingreifen, und nur drei Passagiere: Der autonome Minibus in der Hamburger Hafencity erfordert viel Aufwand. Die millionenschwere Entwicklung ist noch am Anfang - zeigt aber Potenzial.

Magazin firmenauto 1/2021, S. 26/27


Batterie leer? Kein Drama!

Um gestrandete Stromer kümmern sich Pannenhelfer und Mobilitätsservices der Fahrzeughersteller. Dank ausgefeilter Bordtechnik und einer rasant steigenden Zahl der Ladesäulen ist das Szenario ohnehin heute selten.

F. A. Z. 20.10.2020, S. V6 (Verlagsspezial Dienstwagen und Flottenmanagement)


Viel Rauch, wenig Feuer

Wie steht es um die digitale Souveränität Deutschlands? US-amerikanische und asiatische Konzerne sind dabei, das globale Geschäft der Zukunft unter sich aufzuteilen. Damit steigt die Abhängigkeit Europas von den Internet-Giganten.

F. A. Z.-Onlinespezial Integrated Industry April 2019


Seehund ohne Ball

Ist künstliche Intelligenz überhaupt intelligent? Manche Experten halten die Bezeichnung für eine Marketing–Phrase und warnen vor zu hohen Erwartungen.

F. A. Z.-Onlinespezial Integrated Industry April 2019


Gemeinsam stärker

Partnernetzwerke stehen hoch im Kurs: Viele Unternehmen erkennen, dass sich im Verbund die Herausforderungen der Digitalisierung besser bewältigen lassen. Erfahrene Netzwerker berichten über ihre Erfolgsrezepte.

F. A. Z.-Onlinespezial Integrated Industry 2018


Die Geschäftsmodell-Revolution

In der Fabrik der Zukunft tauschen Maschinen, Werkstücke, Bestände und Mitarbeiter Daten aus. Aber um das ganze Potential von Industrie 4.0 zu nutzen, müssen die Geschäftsmodelle gecheckt und erweitert werden.

F. A. Z., 28.11.2017, S. V1 (Aufmacher des Verlagsspezials Industrie 4.0)


Lockruf der Daten

Big Data gewinnt weiter an Bedeutung. Experten raten in diesem Zusammenhang: Immer mit den Zielen anfangen, nicht mit der Technik.

F. A. Z., 08.06.2017


Technische Graswurzelrevolution

Hinter den teilweise spektakulären Fortschritten der Medizintechnik stehen unzählige technologische Entwicklungen. Der Maschinenbau verbindet sich mit neuen Technologien und wird hybrid.

F. A. Z., 24.04.2017, S. V3 (Verlagsspezial Zukunft Maschinenbau)


Jetzt wird's ernst

Die Faszination von Computerspielen lässt sich auch für berufliche Zwecke nutzen, dachten sich die Spieleentwickler und schufen ein neues Segment: die Serious Games. Die Zahl der Anbieter ist bislang überschaubar, aber ihre Produkte finden aufgrund von technischen Innovationen immer mehr Anklang.

F. A. Z., 16.03.2017, S. V1 (Aufmacher des Verlagsspezials ITK 2017)


Kollegin App im Steuerstand

Die Digitalisierung der Fabriken nimmt Fahrt auf. Denn das Spektrum der technischen Möglichkeiten mitsamt ihren konkreten Anwendungen verbreitert sich rasant.

F. A. Z.-Onlinespezial Integrated Industry 2017


Wenn die Turbine mitdenkt

Mit dem digitalen Zwilling erhalten nicht nur Maschinen ein virtuelles Abbild ihrer selbst. Er hilft herstellenden Betrieben auch dabei, ihre Geschäftsmodelle zu erweitern.

F. A. Z. -Onlinespezial Integrated Industry 2017


Die Verheißungen der digitalen Reife

Die europäische Wirtschaft steht am Scheideweg - und mit ihr die ITK-Branche: Der eine Wegweiser zeigt in Richtung Erfolg bei der digitalen Transformation, der andere in Richtung Bedeutungsverlust.

F. A. Z., 10.03.2016, S. V1 (Aufmacher des Verlagsspezials ITK 2016)

 

Digitale Therapiehelfer

Die Telemedizin erreicht auch die therapeutische Praxis. Was taugen die neuen Methoden?

Zukunft Praxis Nr. 4/2019 (Titelstory)


Wie winzige Teile die Welt verändern

Kein Ende der Fahnenstange bei der Miniaturisierung in Sicht: In Optik, Elektronik und Mikrotechnik wird weiter erfolgreich an der Verkleinerung von Bauteilen gearbeitet.

F. A. Z.-Onlinespezial Integrated Industry 2018


Drohnen im Steigflug

Marktforscher sagen dem Geschäft mit zivilen Drohnen eine blühende Zukunft voraus. Insider wissen: Es ist kein einfacher Markt. Aber technologische Fortschritte ermöglichen einen immer vielfältigeren Einsatz.

F. A. Z., 16.03.2017, S. V3 (Verlagsspezial ITK 2017)


Auf der Suche nach dem perfekten veganen Schnitzel

Noch besetzen Fleisch- und Wurstalternativen eine kleine Nische im Lebensmittelmarkt, aber die Umsätze steigen. Zeit, einmal bei den Lebensmitteltechnikern in die Töpfe zu schauen: Wie treffen Food Designer den richtigen Geschmack?

F. A. Z., 20.01.2017, S. V2 (Verlagsspezial zur Grünen Woche)

 

Wirtschaft

 

Luft zum Atmen?

Regulierung – Leitplanken oder Gitterstäbe? Gelingen Innovationen trotz oder gerade deswegen? Nimmt Regulierung den Unternehmen „die Luft zum Atmen“, wie einer unserer Gesprächspartner sagte?

Magazin "Technologieland Hessen" Nr. 3, 2019 (Titelstory)


Aus der Scheune zum Marktführer

Auffallend viele Unternehmen aus Liechtenstein beliefern den Weltmarkt. Woran liegt das? Dem Erfolgsgeheimnis der Hidden Champions aus dem Fürstentum auf der Spur.

F. A. Z., 21.03.2019, S. V3 (Verlagsspezial 300 Jahre Liechtenstein)


Boom an der Bahía

Mit Mexiko ist zum ersten Mal ein lateinamerikanischer Staat Partnerland bei der Hannover Messe. Das aufstrebende Schwellenland hat Unternehmen und Investoren einige Standortvorteile zu bieten – Hunderte von deutschen Firmen profitieren bereits davon.

F. A. Z.-Onlinespezial Integrated Industry 2018


Drohende Rolle rückwärts

Aus der Sicht des exportorientierten deutschen Maschinen- und Anlagenbaus ist der Freihandel unverzichbar. Dessen Gegner heißt aber nicht nur Trump, und er sitzt nicht nur im Ausland.

F. A. Z., 24.04.2017, S. V1 (Aufmacher des Verlagsspezials Zukunft Maschinenbau)

 

Human Resources, Bildung & Karriere

 

Personal

Fluch der guten Tat

Mittelständler hadern mit Mitarbeitern in Schwellenländern. Kaum im Job, wollen sie mehr Geld oder ziehen weiter. Wie lassen sich kluge Köpfe halten?

WirtschaftsWoche 23/2012, 04.06.2012, S. 88-97


Im Schnelldurchlauf

Die Hochschulsysteme werden immer durchlässiger. Sogar den MBA kann man inzwischen ohne vorherigen Studienabschluss machen, selbst ohne Bachelor. Nicht jeder findet das gut

Süddeutsche Zeitung, 16./17.05.2012 (Die SZ-Beilage für MBA und Executive MBA)


Der Mietmanager

Was tun, wenn im eigenen Haus dringend benötigte Führungskraft fehlt? Eine mögliche Lösung: der Einsatz eines Interimsmanagers.

F. A. Z., 11.05.2012, S. 83 (Verlagsbeilage Zukunft Mittelstand)


Hoffmann Medienprojekte · Behringstraße 28 a · 22765 Hamburg
T. 040 51310465 · F. 040 51311387 · post@hoffmann-medienprojekte.de
Datenschutzerklärung